KV

Während der Ausbildung durchlaufen unsere KV-Lernenden verschiedene Abteilungen, in welchen sie für je ca. ein halbes Jahr ausgebildet und eingesetzt werden. Sie arbeiten unter anderem im Bereichssekretariat, in der Buchhaltung und in der Personalabteilung.

Ausbildung

Dauer:
3 Jahre

Profile:
B-Profil (Basis-Grundbildung)
E-Profil (erweiterte Grundbildung)
M-Profil (erweiterte Grundbildung mit Berufsmatura)

Profilwechsel in das nächsthöhere bzw. -tiefere Level möglich

Schulische Bildung:
1. Lehrjahr 2 Tage pro Woche
2. Lehrjahr 2 Tage pro Woche
3. Lehrjahr 1 Tag pro Woche (2 mit Berufsmatura)

Fächer:
Deutsch
1 Fremdsprache (B-Profil) bzw. 2 Fremdsprachen (E-Profil)
Information / Kommunikation / Administration
Wirtschaft und Gesellschaft

Überbetriebliche Kurse (ÜK):
Grundlegende Fertigkeiten werden in überbetrieblichen Kursen erworben. Die Kurse dauern pro Lehrjahr ein bis zwei Wochen.

Berufsmaturität:
Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während der erweiterten Grundbildung die Berufsmaturitätsschule besucht werden.

 

Berufliche Weiterentwicklung

Kurse:
Angebote von Berufsfachschulen, Weiterbildungszentren sowie Berufs- und Branchenverbänden

Berufsprüfung (BP):
z.B. Einkaufsfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis, Exportkaufmann/-frau mit eidg. Fachausweis, Holzkaufmann/-frau mit eidg. Fachausweis, Importkaufmann/-frau mit eidg. Fachausweis, Immobilienbewirtschafter/in Verkaufsfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis usw.

Höhere Fachprüfung (HFP):
Dipl. Betriebswirtschafter/in des Gewerbes, Einkaufsleiter/in mit eidg. Diplom, Dipl. Marketingleiter/in, Dipl. Verkaufsleiter/in, Geschäftsführer/in mit eidg. Diplom, Dipl. Immobilien-Treuhänder/in usw.

Höhere Fachschule:
Dipl. Betriebswirtschafter/in HF, Dipl. Marketingmanager/in HF

Fachhochschule:
Bachelor of Science (FH) in Betriebsökonomie

|