KV

Ausbildung

Dauer:
3 Jahre

Profile:
B-Profil (Basis-Grundbildung)
E-Profil (erweiterte Grundbildung)
M-Profil (erweiterte Grundbildung mit Berufsmatura)

Profilwechsel in das nächsthöhere bzw. -tiefere Level möglich

Schulische Bildung:
1. Lehrjahr 2 Tage pro Woche
2. Lehrjahr 2 Tage pro Woche
3. Lehrjahr 1 Tag pro Woche (2 mit Berufsmatura)

Fächer:
Deutsch
1 Fremdsprache (B-Profil) bzw. 2 Fremdsprachen (E-Profil)
Information / Kommunikation / Administration
Wirtschaft und Gesellschaft

Überbetriebliche Kurse (ÜK):
Grundlegende Fertigkeiten werden in überbetrieblichen Kursen erworben. Die Kurse dauern pro Lehrjahr ein bis zwei Wochen.

Berufsmaturität:
Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während der erweiterten Grundbildung die Berufsmaturitätsschule besucht werden.

 

Berufliche Weiterentwicklung

Kurse:
Angebote von Berufsfachschulen, Weiterbildungszentren sowie Berufs- und Branchenverbänden

Berufsprüfung (BP):
z.B. Einkaufsfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis, Exportkaufmann/-frau mit eidg. Fachausweis, Holzkaufmann/-frau mit eidg. Fachausweis, Importkaufmann/-frau mit eidg. Fachausweis, Immobilienbewirtschafter/in Verkaufsfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis usw.

Höhere Fachprüfung (HFP):
Dipl. Betriebswirtschafter/in des Gewerbes, Einkaufsleiter/in mit eidg. Diplom, Dipl. Marketingleiter/in, Dipl. Verkaufsleiter/in, Geschäftsführer/in mit eidg. Diplom, Dipl. Immobilien-Treuhänder/in usw.

Höhere Fachschule:
Dipl. Betriebswirtschafter/in HF, Dipl. Marketingmanager/in HF

Fachhochschule:
Bachelor of Science (FH) in Betriebsökonomie

|