Automatikmonteur/In EFZ

Ausbildung

Dauer:
3 Jahre

Schulische Bildung:
1 Tag pro Woche

Fächer:
Technische Grundlagen (Mathematik und Physik)
Elektrotechnik
Werkstofftechnik
Zeichnungstechnik
Normen und Apparate

Überbetriebliche Kurse (ÜK):
Grundlegende praktische Fertigkeiten werden in überbetrieblichen Kursen erworben. Die Kurse dauern pro Lehrjahr zwei bis drei Wochen.

 

Berufliche Weiterentwicklung

Verkürzte Grundbildung:
Automatiker/in EFZ

Kurse:
Angebote von Berufsfach- und höheren Fachschulen sowie von Fachverbänden wie Swissmechanic/VMTW, Swissmem Kaderschule und VSAS Verband Schaltanlagen und Automatik Schweiz

Berufsprüfung (BP):
z.B. Automatikfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis, Projekt- und Werkstattleiter/in im Schaltanlagenbau mit eidg. Fachausweis, Produktionsfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis

Höhere Fachprüfung (HFP):
Meister/in Schaltanlagen und Automatik, Industriemeister/in

Höhere Fachschule:
z.B. Dipl. Techniker/in HF Systemtechnik (Vertiefung Automation), Dipl. Techniker/in HF Elektrotechnik, Dipl. Techniker/in HF Maschinenbau, Dipl. Techniker/in HF Informatik

Fachhochschule:
Bei entsprechender schulischer Vorbildung z.B. Bachelor of Science (FH) in Elektrotechnik, in Systemtechnik, in Maschinentechnik, in Mechatronik

|