Banner

Berufsausbildung bei der Burkhalter Technics AG

Die Burkhalter Technics AG bildet seit 1965 im Durchschnitt jährlich ca. 20 Lernende aus. Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, setzt sich ein vollamtlicher Berufsbildner für die Qualität der Ausbildung ein. Neben der normalen Ausbildung werden im ersten Lehrjahr zwei spezielle Info- und Kennenlerntage, wie auch ein Sicherheits-Informationsnachmittag durchgeführt.

Lehrabschlussvorbereitung

Im letzten Lehrjahr wird einmal pro Monat eine Lehrabschlussschulung angeboten. Dazu kommt eine spezielle Lehrabschluss-Vorbereitungswoche. Da wird geübt, vertieft und informiert, was an der Prüfung verlangt wird. Firmeninterne Mitarbeiter, die auch Experten an dem Qualifikationsverfahren sind, führen diese Schulungen durch. In der firmeneigenen Übungsanlage bereiten sich alle Lernenden drei Tage für die praktische Prüfung vor. Die Übungsanlage kann auch an freiwilligen Übungstagen frei benutzt werden. Die Kosten für die Vorbereitung der LAP trägt die Burkhalter Technics AG.

Stiftä Club

Alle Lernenden der Burkhalter Technics AG sind zugleich Mitglied des gruppenweiten Stiftä Clubs, welcher über 600 Lernende umfasst.
Pro Jahr werden alle Lernenden zweimal via Stiftä Club Zeitung über Aktuelles informiert. Alle unsere Lernenden können an einem speziellen Anlass, welcher alle zwei Jahre durchgeführt wird, teilnehmen.

Da fast alle Lernenden nach der Ausbildungszeit dem Unternehmen treu bleiben, werten wir dies als eine Bestätigung für die Unternehmung, es richtig gemacht zu haben.

Lehrlingsbroschüre - Berufsbildung in der Burkhalter Technics AG

Ein Gespräch beim Elternabend